Logo CareComponents
Home
Seminare
Pflegeberatung
Referenzen
Kontakt

Seminare

Li(v)fe Seminar

„Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.“
Pflege setzt eine gute Beobachtungsgabe, Einfühlungsvermögen und Fachlichkeit voraus. Das Li(v)fe – Seminar soll die Situation der Hilfsbedürftigkeit und Behinderung für das Pflegepersonal erlebbar machen.

Foto

Was sind die Ziele?
Das Li(v)fe – Seminar gibt den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich einige Stunden im Zustand der vorgezogenen Hilfsbedürftigkeit zu spüren.
Mittels Spezialausrüstung werden Schlaganfall, Sehbehinderungen, Rheuma und Mb. Parkinson simuliert. Die so in ihrer Bewegung und Sinneswahrnehmung eingeschränkten TeilnehmerInnen werden aufgefordert, Alltagssituationen (Gehen, Essen / Trinken, Lesen, ...) zu bewältigen.
Es bietet sich die Chance der erlebnisorientierten Selbsterfahrung.

Das Selbsterleben bezieht sich nicht nur auf den Bereich körperliche Behinderung, sondern auch auf die Selbsterfahrung die durch die Betreuung gemacht werden kann.
Das Zusammenführen von theoretischem Wissen über die einzelnen Krankheitsbilder sowie der nun gewonnenen Selbsterfahrung (Behinderung/Betreuung), unterstützt ein kompetentes Handeln in der Pflege.

Das Seminar besteht aus ein bis zwei Tagen. Am ersten Tag findet das Li(v)fe Seminar statt. Der zweite Seminartag besteht aus der genauen Aufarbeitung des Seminars.