Logo CareComponents
Home
Seminare
Pflegeberatung
Referenzen
Kontakt

Seminare

Foto

Workshop Pflegevisite

Ausgangssituation:
Nachdem die Dienstübergabe in ihrer traditionellen Form von vielen als unbefriedigend empfunden wird, haben viele Pflegende die grundlegende Idee der Pflegevisite. Pflegevisite ein Instrument zum Miteinbezug der PatientInnen / BewohnerInnen iS eines strukturierten Austausches über die gesamte Hospitalisationsdauer hinweg und die Planung des Spitalsaustrittes. Gemeinsam mit der PatientIn werden der gesamte Pflegeprozess reflektiert, weitere Schritte festgelegt und die Qualität der geleisteten Pflege überprüft.


Zielsetzung:

  • Steigerung der geforderten Partizipation und damit auch der Zufriedenheit von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen
  • Stärkung pflegefachlichen Wissens wie auch auf die Pflegequalität bezogene, kommunikative Kompetenzen.
  • Durch die Stärkung der Pflegefachlichkeit Steigerung der professionellen Selbstgewissheit und damit der Berufszufriedenheit
  • Ermöglichung einer gezielten Personalentwicklung wie auch Wahrnehmung von Fachaufsicht durch die leitende Pflegefachkraft
  • Stärkung der Vernetzung des Dienstleistungsangebotes wie auch eine Schnittstellenoptimierung
  • Überprüfung, Weiterentwicklung bestehender Qualitätssicherungsinstrumente wie Pflegestandards, Pflegekonzepte etc.
Inhalt Theorie:
  • Formularentwicklung anhand Beispielen (Inhalt und Ablauf der PV)
  • Erarbeitung der Rahmenbedingungen (Häufigkeit, Dauer, Vorbesprechung, Leitung des Gespräches, wer führt die Dokumentation, wer reagiert bei Störungen,…)
  • Kommunikation (Ich-Zustandsmodell der Transaktionsanalyse, Diagnose der Ich-Zustände, Transaktionen, Pflegevertrag)
Inhalt Praxis:
  • Training on the Job. Begleitung Pflegevisiten (Vorbesprechung, PV und Nachbesprechung)

Zielgruppe: Stationsleitungen und deren Vertretung, Pflegepersonen

Maximale Teilnehmeranzahl: 12

Setting:
Inhouse-Schulung, Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Training on the Job